(c) Philipp Bernstorf

bau.stelle Kinderwerkstatt

Artikel aus 02|2015


Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe.

(Konfuzius, chin. Philosoph, 551 – 479 v. Chr.)

Kleine Kinder lieben es zu bauen und zu basteln. Zu hause und im Kindergarten entstehen grandiose Werke, die sie stolz präsentieren. Die Anforderungen in der Schule nehmen viel Raum ein und die Gelegenheiten zu werken und Eigenes zu kreieren werden weniger. Dabei können diese Tätigkeiten ein wunderbarer Ausgleich zum Schulalltag sein. Katrin Rinne, selbst Architektin und Werkpädagogin, hat eine Kinderwerkstatt im Hinterhof des Oberhofer Weges 15 eröffnet.

Mit der „bau.stelle“ ist ein Ort entstanden, an dem Kinder nach Herzenslust mit verschiedenen Materialien wie Holz, aber auch Papier oder Pappe bauen, gestalten und erfinden können – und dabei unter fachkundiger Begleitung Erfahrungen mit verschiedenen Techniken sammeln und den Umgang mit unterschiedlichen Werkzeugen kennen lernen. Donnerstags und freitags ist die „Offene Werkstatt“ von 16-18 Uhr für Kinder ab 7 Jahre geöffnet. Die Themen werden gemeinsam mit den Kindern nach ihren Interessen ausgesucht.

Spannende Projekte und Workshops sind geplant. Sie haben unterschiedliche Inhalte, finden in kleinen Gruppen und in der Regel samstags statt. Für diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.


bau.stelle Kinderwerkstatt | Katrin Rinne

Oberhofer Weg 15 im Hinterhof | 12209 Berlin

www.baustelle-kinderwerkstatt.de

Fon 0176 20168268